21. Mrz
Post

SUSE Studio

Mit dem auf KIWI basierenden SUSE Studio ist es möglich, ein auf die eigenen Bedürfnisse angepasstes Linux-System mit ein paar Mausklicks zu erstellen. Benötigte Software kann aus riesigen Repositories gewählt werden und zahlreiche Einstellungen lassen sich bequem anpassen. Experten können mit zusätzlichen Skripten weitere Features implementieren. Das Ergebnis kann dann z.B. als Live-System-Image für DVD/USB-Stick oder als Image für Virtualisierungssysteme wie VMware heruntergeladen werden.

Ein besonderes Feature ist “TestDrive”. Hier hat man die Möglichkeit, das vorbereitete System online, d.h. im Browser, ausgiebig zu testen, bevor der Download gestartet wird.

Fazit: Ein toller Service, den ich schon oft genutzt habe. Bei bestimmten Anforderungen ist es derzeit jedoch nötig, sich direkt mit KIWI zu beschäftigen und einen eigenen Server zum Erstellen von Images zu nutzen. Die Website des SUSE Studio befindet sich hier

GD Star Rating
lädt…

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Veröffentlicht in: IT / Technology

Über den Autor:

Beruflich arbeite ich als Premium Support Engineer bei Novell. Seit 2008 schreibe ich in diesem privaten Blog über Linux, Software, Programmierung, Suchmaschinen-Optimierung und über alles, was mir außerdem an IT-Themen begegnet. Darüber hinaus blogge ich hier auch über meine Hobbies, meine Meinung zu Filmen, Musik und was mir sonst so vor die Flinte kommt.

Schreibe einen Kommentar