14. Jul
Post

FRITZ!Box 6360 Firmware-Update auf 85.05.24

Am 4.7.12 erreichte mich eine Mail von Unitymedia, mit dem Hinweis, dass in der Nacht vom 9. auf den 10. Juli 2012 ein Firmware-Update für meine “FRITZ!Box 6360 Cable” durchgeführt werden sollte. Ein Login am Morgen des 10. Juli war allerdings ein wenig enttäuschend. Ein Reboot wurde zwar durchgeführt, aber ein Update wurde nicht ausgeführt. Es blieb also zunächst bei Version “85.05.09“. Heute habe ich dann festgestellt, dass bereits am 11. Juli ein erneuter Reboot durchgeführt wurde und damit verbunden auch eine neue Firmware aktiviert wurde.

Sie trägt die Versionsnummer “85.05.24” und wird im System auch “FRITZ!OS 05.24” genannt.

 

Neue Features

Folgende Verbesserungen wurden in der Unitymedia-E-Mail für diese Firmware angegeben:

  • Mit myFRITZ! die FRITZ!Box 6360 komfortabel aus der Ferne nutzen.
  • WLAN Zugang zum Internet für Gäste (WLAN-Gastzugang).
  • FRITZ!Box 6360 Wunschname für die Anzeige im Heimnetz.
  • Internet-Zugang für Gäste auf LAN-Port 4 sicher getrennt vom Heimnetz.
  • FRITZ!Fon: Unterstützung der neuen Leistungsmerkmale des FRITZ!Fon.
  • Verbesserte Stabilität.

Die FRITZ!Box selbst gibt folgende Features für die neue Firmware an:

  • Mit MyFRITZ! die eigene FRITZ!Box 6360 sicher aus der Ferne nutzen
  • Smartphone-optimierte Seiten fritz.box, fritz.nas und myfritz.box
  • Mit Google-Kontakte die Auswahl bei Online-Telefonbuch erweitert
  • Ein Wunschname für FRITZ!Box: für WLAN SSID, NAS, DECT und mehr
  • Priorisierung von Telefonaten im WLAN mit FRITZ!App Fon
  • WLAN-Zugang zum Internet für Gäste
  • WDS-Basismode: Unterstützung für die Anmeldung von WDS-Slaves
  • Bedienung verbessert. Onlinehilfe mit Suchfunktion und Navigation

 

Fehlerberichte senden

Beim ersten Anmelden erscheint eine Abfrage, ob Fehlerberichte automatisch an AVM gesendet werden sollen. Laut Meldung kann dies auch später wieder geändert werden. Da ich das entsprechende Menü zunächst alles andere als leicht wiedergefunden habe, zeige ich Euch kurz, wie es geht:

  1. Nach dem Login ruft man oben rechts im Hauptmenü die Seite “Inhalt” auf.
    main-menu-nav
  2. In der dann erscheinenden Liste wählt man ganz unten “AVM-Dienste”.
    link-zu-avm-dienste
  3. Im daraufhin erscheinenden Menü kann man dann das Senden der Fehlerberichte konfigurieren.
    avm-dienste

 

Erster Eindruck

Bisher läuft die FRITZ!Box 6360 meiner Meinung nach ganz zufriedenstellend. Die neuen Features sind umfangreich und bieten eine sinnvolle Erweiterung des bisherigen Funktionsumfangs. Besonders hervorzuheben ist der WLAN-Gastzugang, der eine zweite SSID mit separater Passphrase und automatischer Deaktivierung bietet. Mit “myFRITZ!” kann von überall aus auf die FRITZ!Box 6360 zugegriffen werden, um z.B. Anruflisten zu betrachten, den Anrufbeantworter abzuhören oder um mit Fritz!NAS Daten auf einem angeschlossenen Datenträger zu verwalten.

Wie läuft Eure FRITZ!Box 6360? Sind die ständigen Abstürze und Reboots nun endlich Geschichte? Was haltet Ihr von den neuen Features?

Ich freue mich auf’s Feedback und einen regen Kommentar-Austausch zur neuen Firmware.

GD Star Rating
lädt…

FRITZ!Box 6360 Firmware-Update auf 85.05.24, 4.0 von 5 basierend auf 1 Bewertung

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Veröffentlicht in: IT / Technology

Über den Autor:

Beruflich arbeite ich als Premium Support Engineer bei Novell. Seit 2008 schreibe ich in diesem privaten Blog über Linux, Software, Programmierung, Suchmaschinen-Optimierung und über alles, was mir außerdem an IT-Themen begegnet. Darüber hinaus blogge ich hier auch über meine Hobbies, meine Meinung zu Filmen, Musik und was mir sonst so vor die Flinte kommt.

5 Kommentare zu "FRITZ!Box 6360 Firmware-Update auf 85.05.24"

Trackback | Kommentar RSS Feed

  1. AJ sagt:

    Es scheint als hätte AVM IPv6 in diesem Relase arg beschitten:

    Zum einen gibt es bei IPv6 Internetkonnektivitä nur noch die Auswahl “v6 via Tunnel”. Zum anderen scheint es z.Z. so, dass IPv6 Router-Advertisements aus dem LAN nicht ins WLAN transportiert werden. Ich habe jedenfalls keine Einstellung in der FritzBox gefunden, die das (wieder) ermöglicht.

  2. Kai sagt:

    am 19.06. gab es ein firmwareupdate–seither streite ich mit unitymedia über ein downgrade auf die alte version-weil seit dem update permanente verbindungen ständig unterbrochen werden(beim surfen fällt es nicht auf-aber beim onlinespielen schon)…
    hab extra mein festnetz für 0900 freigeben lassen und eben da angerufen-aber die haben mir das erzählt was ich breits schon in meinem beschwerdeschreiben geschrieben habe, sämtlichen kundenberatern erzählt habe.
    laut aussage des premiummitarbeiters wäre ich der EINZIGE der das problem hat seit dem softwareupdate–laut internet habe ich nun schon über 1000 beiträge für monat juli gefunden die das gleiche problem mit der 6360 haben–im zeitraum seit dem letzten update-und bei den meisten war vorher alles erste sahne…
    ALSO–alle unitymediakunden mit dem Problem bitte bei dem Kundenservice anrufen udn DRUCK machen–kann ja NICHT angehen dass wir als zahlende kunden in kauf nehmen müssen dass wir auf leistungen verzichten die vor dem update wunderbar funktionierten…
    ich hätte vllt gegrübelt wenn es sich bei den abbrüchen um eines meiner endgeräte handeln würde, bei mir dreht es sich jedoch um gleich VIER endgeräte-und dass diese geräte auf einmal nen schaden haben oder nicht richtig eingestellt sind(obwohl nix verstellt wurde).
    bei der fritzbox ist upnp aktiviert, ich habe manuell die kanäle ausgewählt und probiert,die verschiedenen qualitäten unabhängig voneinander probiert–und keine änderung hat was gebracht–NEIN auch eine Rücksetzung der box erbrachte NICHTS–und unitymedia weigert sich immer noch die alte firmware rauszugeben–weil die 05.24(oder so) is der größte wlan killer für die die eine permanente verbindung nutzen…
    DAHER BEI UNITYMEDIA ANRUFEN UDN DA DAMPF ABLASSEN–es kann NICHT sein dass soviele PLUSkunden(nur diese erhalten die Fritzbox von Haus aus) auf Leistung die vor dem Update vorhanden war verzichten müssen…

    • Marcus_NRW sagt:

      Ich habe auch den Brief erhalten und das Update wurde auch eingespielt. aber seit dem zeitpunkt startet meine FB einfach mal neu. ist zu unterschiedlichen zeiten. auch “nur” alle paar tage aber ich bin es gewohnt das eine FB läuft und läuft und läuft. im system log steht dann immer nur der anbieter hätte ein update eingespielt. und ein fehlerprotokoll wurde verschickt….
      ist jetzt nicht wirklich was echt schlimmes aber es nervt schon.

      marcus

      und hier das system meint das ich meine kommentare zu schnell tippe…
      super..vom regen in die traufe…

      • Thomas Schulte sagt:

        Hi Marcus!

        Das Problem mit den Reboots habe ich auch gelegentlich. Ich bekomme es nicht immer mit, aber wenn, dann eigentlich immer in Momenten, in denen ich es gar nicht gebrauchen kann. Beim Surfen fällt es zum Glück nur auf, wenn man grad eine neue Seite aufrufen will, aber schlimm wird’s, wenn ich gerade mit einem VPN-Tunnel im Firmennetzwerk unterwegs bin oder sogar gerade telefoniere. Dann ist natürlich alles futsch.

        Ich habe manchmal meine Apple-Hardware im Verdacht. Als würden MacBook, iPhone & Co. die FritzBOX irgendwie überlasten und damit dann abschießen. Teilweise sehe ich dutzende WLAN-Neuverbindungen im FritzBOX-Log, und das binnen weniger Sekunden. Aber so richtig untersucht habe ich es bisher nicht. Der Fehler ist halt auch nicht “im Labor” zu reproduzieren… und ohne Admin-Rolle kann man in die Box eben auch nicht hineingucken. :-(

        Was Deine schnellen Finger angeht: Wusste gar nicht, dass WordPress hier so pingelig ist. :-)

  3. Laurent sagt:

    ich habe genau das gleiche Problem. Da ich auf meine Dateien per WLAN zugreife (NAS im Netzwerk) wird dei Übertragung unterbrochen und ich verliere regelmässig meine Netzwerk-Laufwerke!
    Meine VPN-Verbindung geht verloren.
    Und beim Online-Spielen, verliere ich meinen Spielstand!

Schreibe einen Kommentar