11. Apr
Post

Zack and Miri Make a Porno

Ich mag Seth Rogen. Ehrlich. “Jungfrau (40), männlich, sucht…”, “Superbad” und “Beim ersten Mal” waren echt gute und lustige Filme. Aber was ist denn das nun für ein Teil?! Bester Freund und beste Freundin haben kein Geld für Miete etc. und überlegen sich kurzerhand, einen gemeinsamen Pornofilm zu drehen.

Zack And Miri Make A PornoDabei geraten sie in einen Konflikt, da sie sich insgeheim lieben. Dann Streit, Trennung und Versöhnung. Ende. Dazwischen extrem flache Dialoge, ca. tausendfach das Wort “ficken” und zwischendurch gibt’s auch mal Hupen oder ganze Porno-Szenen zu sehen. Ich hätte ja nichts gegen die Handlung, wenn sie denn wenigstens super komisch gewesen wäre… stattdessen kämpft man sich durch die ersten zwanzig Minuten, weil man meint, die Handlung müsse erst in Fahrt kommen. Irgendwann merkt man dann jedoch, dass der Film tatsächlich so mies bleiben wird, wie er angefangen hat. Dann wieder zahlreiche “ficken”-Sätze und man schaut erneut auf die Uhr. Ich habe nach 3/4 des Films abgebrochen und mir das Ende später bei Wikipedia durchgelesen. Mein Gott, welche Vollpfosten haben denn den Film bei Amazon, Rotten Tomatoes und IMDB so gut bewertet?! Kauft Euch einen normalen Porno – da gibt’s genau so wenig zu lachen wie bei Zack and Miri – und überlasst Komödienbewertungen den Leuten, denen es nicht ausschließlich auf dauerhaft vulgäre Ausdrucksweise und Titten ankommt. Abschließend kann ich für mich festhalten, dass die Zeiten, in denen der Name Seth Rogen für qualitativ hochwertigen Humor stand, wohl vorbei sind.

Gelegentlich taucht die Frage auf, was das für ein Lied in der Sex-Szene ist.
Es heißt “Hold Me Up” und stammt von der Band “LIVE“.

Hier das komplette Listing zum Film:

Opening song – Wynona’s Big Brown Beaver by Primus
Coffee shop background – Smile, I Think She Likes You by James L. Venable
First song at reunion – Let Me Clear My Throat (Klassic Cool Original Version) by DJ Kool
Reunion, with Bobby Long – Sex And Candy by Marcy Playground
Reunion, talk to Roseanne – Steal My Sunshine by Len
Reunion, with Justin Long – Smalltown Boy by Bronski Beat
Reunion, last song – Just Like Honey by Jesus & Mary Chain
Bar – New Frontier by Donald Fagen
Star “wars” movie shoot – Fett’s Vette by MC Chris
After movie – My Assistant Will Take NotesForbidden Ensemble
Zack and Miri movie scene – Hold Me Up by Live
After Zack and Miri scene – Dreaming by Blondie
Party at their house – Party Up (Up In Here) by DMX
Second party song – Hey by Pixies
Song – You And I Are A Gang Of Losers by Dears
Zack and Miri Make-up - I Love You by Climax Blues Band
Closing credits – We Don’t Have To Take Our Clothes Off by Jermaine Stewart

Und wer jetzt noch die scheinbar bei Google-Usern sehr beliebte Sex-Szene sehen möchte: Die Szene existiert bei YouTube nicht mehr. Auch egal.

GD Star Rating
lädt…

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Veröffentlicht in: Multimedia

Über den Autor:

Beruflich arbeite ich als Premium Support Engineer bei Novell. Seit 2008 schreibe ich in diesem privaten Blog über Linux, Software, Programmierung, Suchmaschinen-Optimierung und über alles, was mir außerdem an IT-Themen begegnet. Darüber hinaus blogge ich hier auch über meine Hobbies, meine Meinung zu Filmen, Musik und was mir sonst so vor die Flinte kommt.

Schreibe einen Kommentar